Netzwerk Demenz
Gemeinsam Handeln

Netzwerkpartner

 

Das Netzwerk Demenz im Kreis Pinneberg ist ein Zusammenschluss von Institutionen, politischen Gremien (Kommunen) und Anbietern von Dienst – Pflege – und Betreuungsleistungen in der Region. 

Die Mitgliedschaft ist freiwillig, kostenfrei und kann jederzeit beendet werden. Ziele sind eine verbindliche Zusammenarbeit und einen Konsens für das Selbstverständnis und die Ziele der Initiative zu finden. 

Wir verstehen uns als offene Gemeinschaft, neue Mitglieder können jederzeit beitreten und sind herzlich Willkommen, wenn sie die Ziele und Aufgaben dieser Vereinbarung schriftlich anerkennen.


Hier können Sie sich die jeweilige Kooperationsvereinbarung herunterladen 


Gemeinsame Vereinbarung Netzwerk ländlicher Raum.pdf

Gemeinsame Vereinbarung Netzwerk Demenz Verbesserung der medizinisch pflegerischen Versorgung.pdf




Die Partnerorganisationen: 


  • wirken gemeinsam auf die Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und ihren Familien hin.
  • nehmen an Netzwerktreffen teil und verbessern den Informationsfluss zwischen den im Demenzbereich Tätigen
  • engagieren sich in den einzelnen Handlungsfeldern / Arbeitsgruppen lt. Konzept und bringen
  • Ressourcen ein (z.B. Bereitstellen von ReferentInnen, Räumlichkeiten)
  • benennen Versorgungslücken, bündeln Ressourcen und arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung der Strukturen vor Ort
  • weisen sich gegenseitig auf ihre bestehenden und neuen Angebote hin und stimmen demenzbezogene Aktivitäten aufeinander ab



Unsere Netzwerkpartner (bei Anklicken des Bildes wird dieses vergrößert) und ihre Angebote, diese werden noch weiter eingepflegt, im Überblick:





 



   Alzheimer Gesellschaft, Pinneberg









  Alltagsbegleitung und mehr, Elmshorn
































































































  Pflegestützpunkt Pinneberg, Pinneberg
















Senioren- und Alltagsbegleitung, Uetersen